Landesmitgliederversammlung am 05.01. in Kiel

Moin Genoss*innen,

vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen: Auf der letzten Landesmitgliederversammlung ist es uns leider nicht gelungen, einen neuen LSpR zu wählen, da es nicht genügend Kandidaturen gab. Aus diesem Grund hat die LMV uns per Beschluss kommissarisch im Amt gelassen, um eine Not-LMV zu organisieren, auf der wir erneut versuchen wollen einen LSpR zu wählen.

Laut Satzung besteht unser Landessprecher*innenrat aus 3-7 Mitgliedern und ist quotiert zusammengesetzt. Ich bitte euch daher, euch noch einmal zu überlegen, ob ihr euch vorstellen könnt auf Landesebene aktiv zu werden. Wir brauchen mindestens 3 Kandidaturen, von denen durch die Quotierung mindestens 2 auf der Liste zur Sicherung der Mindestquotierung sein müssen (also Menschen, die sich als FLTI* identifizieren). Zu den Aufgaben des LSpR gehört die Organisation der Landesmitgliederversammlungen, die Vertretung des Landesverbandes nach Außen und die Entscheidung über finanzielle Mittel zwischen den Landesmitgliederversammlungen.

Die Landesmitgliederversammlung wird am 05.01.2019 in der Pumpe (Haßstraße 2) in Kiel stattfinden. Es geht um 12:30 Uhr los und wir planen den Abend mit einer Neujahrsparty ausklingen zu lassen. Wenn ihr Schlafplätze braucht, meldet euch bitte vorher rechtzeitig unter lspr@linksjugend-sh.de. Sollten wir erneut keinen LSpR wählen können, müssen wir die Vertretung des Landesverbandes an den Bundessprecher*innenrat weitergeben. Das wäre äußerst ärgerlich!

Damit wir uns nicht nur mit Organisationskram beschäftigen, haben wir das Beratungsnetzwerk gegen Rechts gewinnen können, um nach der LMV noch einen kleinen Workshop mit uns durchzuführen

Die Frist für Anträge endet am 22.12., die Frist für Änderungsanträge am 29.12. und wir schlagen folgende Tagesordnung vor:

1. Begrüßung durch den LSpR
2. Berichte
     2.1. Bericht des LSpR
     2.2. Bericht des Landesschatzmeisters
     2.3. Berichte der Basisgruppen
3. Anträge
4. Wahlen
     4.1. LSpR
     4.2. Kassenprüfer*in
5. Sonstiges

Eure Fahrtkosten werden natürlich erstattet, bitte schließt euch in Gruppentickets zusammen. Benzinkosten werden anteilig übernommen. Für die Erstattung schickt ihr bitte per Post ein Kostenerstattungsformular (bekommt in auf unserer Webseite oder in der Cloud) und die Originalbelege an uns (Linksjugend [`solid] SH, Exerzierplatz 34, 24103 Kiel). Wer bei der Finanzierung im Vorfeld Unterstützung möchte, kann sich gerne an finanzen@linksjugend-sh.de wenden.

Solidarische Grüße
Malte
Landessprecher*innenrat Schleswig-Holstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
13 + 26 =