Auf nach Hannover gegen den AfD Bundesparteitag!

Nur weil wir die AfD nicht mehr auf der Straße sehen sind sie leider nicht weg – sie sitzen in Land- und Bundestag und sind dort schwer für uns greifbar. Genauso haben sich ihre politischen Inhalte und Forderungen nicht verändert, nur weil sie (zum Glück) nicht mehr versuchen irgendwo ihre hetzerischen Plakate aufzuhängen.
Um unseren Protest gegen ihre Menschenfeindlichkeit weiterhin deutlich zu machen wollen wir ein starkes Zeichen gegen den AfD Bundesparteitag am 02.12.2017 in Hannover setzen.
Dazu sind wir bereit in aller Frühe nach Hannover zu reisen –  Solidarität heißt auch mal Opfer bringen.

Wir wollen uns an den Aktionen des Bündnisses “Unsere Alternative heißt Solidarität” (http://www.unsere-alternative.org/) beteiligen.

Aus dem Aktionskonsens:

Gemeinsam mit Vielen stellen wir uns der AfD entgegen und blockieren ihren Bundesparteitag. Unsere Blockaden sind Menschenblockaden. Die Blockaden werden unsere Kritik an der AfD deutlich machen.
Wir werden unser Ziel besonnen, aber entschlossen durchsetzen, aufeinander achten und auf unser Recht auf körperliche Unversehrtheit bestehen.
Von uns wird dabei keine Eskalation ausgehen. Gitter, Zäune oder Polizeiabsperrungen, die uns aufhalten sollen, werden wir überwinden. Wir sind solidarisch mit allen, die unsere Ziele teilen.

Verbreitet diese Information gerne über eure Kanäle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.